zur Startseite
AktuellesWir über unsFür ElternEhrenamtSpende

Nersingen

10.00 - 11.00 Uhr

  • Wie funktioniert ein Girokonto und wie ein Geldautomat? Das Team der Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen gibt Einblick hinter die Kulissen und nimmt sich Zeit für alle Fragen. - Ort: Sparkasse Nersingen (10 - 20 Jahre)
  •  
  • 3D-Druck live erleben mit Print your Idea und Ataex mit der Volks- und Raiffeissenbank - Ort. VR-Bank Nersingen (10 - 20 Jahre)

11.00 - 12.00 Uhr

  • 3D-Druck live erleben mit Print your Idea und Ataex mit der Volks- und Raiffeissenbank - Ort. VR-Bank Nersingen (10 - 20 Jahre)
  •  
  • Führung durch die Kläranlage  Der Betriebshof nimmt sich Zeit ! - Ort: Kläranlage Nersingen, Dauer ca. 1,5 h (10 - 20 Jahre)
  •  
  • Das Reisequiz ! Teste, was Du weißt!  im Panorama Reisebüro (6 - 12 Jahre)
  •  
  • Vorlesestunde im Tresorraum der Sparkasse Nersingen (4 - 7 Jahre) 

12.00 - 13.00 Uhr

  • 3D-Druck live erleben mit Print your Idea und Ataex mit der Volks- und Raiffeissenbank - Ort. VR-Bank Nersingen (10 - 20 Jahre)

13.00 - 14.00 Uhr

  • Heute bin ich an der Kasse! für alle zwischen 5 und 15 , die das mal ausprobieren möchten - im EDEKA-Markt Göres im Riedle
  •  
  • Führung durch die Kläranlage  Der Betriebshof nimmt sich Zeit ! - Ort: Kläranlage Nersingen, Dauer ca. 1,5 h (10 - 20 Jahre)

14.00 - 15.00 Uhr

  • Angeln mit dem Drillsimulator, Zielwerfen und Aquarien Viel Wissenmswertes rund um die Gewässer mit dem Fischereiverein und Fischer machen Schule - Ort: Fischerheim) (ab 5 Jahre, kleinere Kinder im Familienverbund) 

15.00 - 16.00 Uhr

  • Kirchturmbesteigung mit Pfr. Bühler Ort: Kirchturm von St.Ulrich, Nersingen, 15.00 und 15.30 Uhr (ab 5 Jahre, kleinere Kinder im Familienverbund)
  •  
  • Angeln mit dem Drillsimulator, Zielwerfen und Aquarien Viel Wissenmswertes rund um die Gewässer mit dem Fischereiverein und Fischer machen Schule - Ort: Fischerheim) (ab 5 Jahre, kleinere Kinder im Familienverbund) 

 

 

Kontakt   Datenschutz   Impressum

Bürgerstimmen

"Wer gut Deutsch spricht, einen Schulabschluss und eine Berufsausbildung vorweisen kann, wird sich in Deutschland schneller und besser zurecht finden.

Deshalb heißt es oft: Bildung ist der Schlüssel zur Integration. Dabei sind Deutschkenntnisse eine elementare Voraussetzung.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass dies mit der Unterstützung aus dem Elternhaus gut gelingen kann. Aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse können aber viele Eltern leider nicht auf die spezifischen Bedürfnisse ihrer Kinder eingehen.

Deshalb ist der Förderverein "Chance auf Bildung - Zeit für Kinder e.V" auch für Kinder mit Migrationshintergrund eine wertvolle Handreichung - die ich wiederum für sehr förderungswürdig halte."

 
Nesrin Balta-Wölpl
Assistentin des Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen
 
 
 
 

Wir danken unseren Sponsoren für die freundliche Unterstützung

MJU.media Internetlösungen
 
››› zu allen Sponsoren